Das perfekte Büro für sich finden!

 In Uncategorized

Viele Menschen arbeiten im Home-Office und irgendwann kommen viele Selbstständige oder Unternehmer an den Punkt, dass sie nicht mehr von Zuhause aus arbeiten möchten, sondern es bevorzugen, außerhalb der eigenen vier Wände ihrer Tätigkeit nachzugehen.

Es ist gar nicht so unüblich, dass den Menschen zuhause die Decke auf den Kopf fällt und sie durch den Haushalt oder auch anderen Familienmitglieder zu häufig abgelenkt sind.

Damit der Fokus auf die eigene Arbeit wieder erhöht wird, kann ein eigenes Büro Abhilfe schaffen.

Wie findet man das beste Büro für sich?

Ein Büro mieten in Berlin ist ganz leicht, wenn man weiß, wie man es am besten anstellt. Damit man erfolgreich das Richtige für sich findet, sollte man folgende Kriterien berücksichtigen:

1. Größe und Lage

Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands und mit ihren über 3,5 Millionen Einwohnern, den kulturellen Highlights und den schicken Zentren eine der bedeutendsten Städte Europas.

Je nachdem, wo man in Berlin wohnt, sollte das Büro nicht zu weit entfernt liegen. Erfahrungsgemäß ist es angenehmer, wenn man z.B. zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt. Da hat man täglich auch schon ein bisschen Sport in den Alltag integriert. In der deutschen Hauptstadt profitieren Einheimische sowie Urlauber von einem gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetz, sodass man auch mit der U-Bahn oder mit dem Bus ganz leicht zum Büro kommt.

Die Lage hängt von den individuellen Präferenzen ab. Viele Menschen entscheiden sich für ein Büro, das außerhalb vom Stadtzentrum und eher am Rand liegt, da es dort meist ruhiger ist. Für hippe Arbeitstiere eignet sich Berlin Kreuzberg perfekt.

Andere möchten ihren Arbeitsplatz lieber im Zentrum haben, damit sie inmitten des Geschehens sind und vielleicht auf dem Weg nachhause auch gleich einkaufen gehen können. Wenn man sich für das quirlige Treiben in der Stadtmitte entscheidet, dann sollte man in Berlin Mitte oder in Berlin Tiergarten nach den perfekten Räumlichkeiten suchen. Hier kann man dann nach Feierabend noch durch die Straßen schlendern und die faszinierenden Häuser sowie urigen Läden bestaunen.

In den alten Gebäuden befinden sich nicht nur tolle Cafés und edle Geschäfte, sondern auch tolle kleine Unternehmen, wie beispielsweise die Bewegtfilmproduktion und andere tolle Start-Ups.

Daneben sollte man sich natürlich auch im Klaren sein, wie groß die Räumlichkeiten sein sollten. Arbeitet man alleine, reicht ein kleineres Einraum-Büro leicht aus. Natürlich sollte auch eine Toilette im angemieteten Büro sein.

In Berlin findet man wirklich alles: Egal, ob man ein Einzimmer-Büro, eine riesige Fläche mit mehreren abgeschlossenen Büroräumen oder ein Coworking-Space sucht.

2. Preis

Neben Größe und Lage spielt bei der Büroauswahl natürlich auch der Preis eine Rolle. Natürlich will kein Unternehmer eine riesige Summe an Miete  zahlen, wenn es auch günstiger geht. Deshalb sollte man sich immer im Klaren sein, dass es sich lohnt Angebote zu vergleichen.

Natürlich hängt der Preis auch vom Alter des Gebäudes, von der Einrichtung und von der Lage ab.

Falls man nicht unter Stress ist ein Büro zu finden, sollte man sich genügend Zeit einplanen, um die richtigen Räumlichkeiten, in denen man sich auch wohlfühlt zu finden.

3. Ausstattung

Nicht zuletzt ist auch der dritte Punkt neben Preis und Lage wichtig. Die Ausstattung sollte je nach Wünschen des Mieters vorhanden sein. Einige wünschen sich eine volle Ausstattung mit Bürotischen, Stühlen, Schränken, einer Kochnische und einem schönen Bad. Andere hingegen entscheiden sich für einen leeren Raum, in dem sie die eigene Einrichtung mitnehmen können.

Da gibt es keine allgemeine Präferenz – das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Natürlich muss man sich bewusst sein, dass die Ausstattung sich dann auch im Preis widerspiegelt. Und einer der wichtigsten Punkte ist auch die Größe der Fenster. Denn lichtdurchflutete Räume machen das Arbeiten drinnen viel angenehmer.

Fazit

Mit etwas Geduld und mit viel Glück findet jeder die perfekten Räumlichkeiten zum Arbeiten. Wenn man diese Kriterien berücksichtigt, wird man mit dem neuen Arbeitsplatz mehr als zufrieden sein. Eine Küche kann vorteilhaft sein, wenn man zu Mittag nicht nach Hause fahren und nicht ständig auswärts essen gehen möchte.

Die Entscheidung für eine bestimmte Immobilie hängt immer von den individuellen Vorstellungen des Mieters ab.

Um den Arbeitsalltag und das räumliche Klima ein wenig angenehmer zu machen, sollte man ein paar Pflanzen einziehen lassen.

Hier findet man Infos zu den besten Pflanzen fürs Büro: https://www.zeit.de/karriere/beruf/2010-11/buero-pflanzen-tipps

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search