Klimaanlagen werden zunehmend zum Standard in Eigenheimen

 In Blog

Vor nicht allzu langer Zeit kannten die meisten Menschen Klimaanlagen lediglich aus den Hotelzimmern ihrer liebsten Urlaubsdomizile. Hierzulande waren die Sommer zwar auch teilweise recht heiß, aber es ist nicht mehr mit dem zu vergleichen, was sich inzwischen klimatisch spürbar verändert hat. Es ist trockener, heißer und der Trend zur Kehrtwende ist nicht absehbar. Grund genug für alle Häuslebauer, sich bereits beim Bau eine feste Klimaanlage installieren zu lassen. Zwar ist es natürlich auch möglich, diese nachzurüsten. Doch wer einen Neubau beginnt, plant den Einbau einer Klimaanlage schlichtweg schon mit ein.

Denn auch in den kommenden Jahren werden uns sehr schwüle und heiße Tage begleiten, gefolgt von tropischen Nächten. Doch was eigentlich tun, wenn man in einer Wohnung lebt oder zur Miete wohnt? Dann ist es deutlich komplizierter, die Räume zu kühlen. Aus diesem Grund setzen immer mehr Menschen auf mobile Alternativen.

Mobile Klimaanlagen beliebter denn je

Wie schon erwähnt, nicht jedem sei das Glück gegönnt, sich eine feste Klimaanlage einbauen zu können. All diejenigen suchen nach einer guten Alternative. Ventilatoren waren bislang die einzige Möglichkeit, um wenigstens die stickige Luft etwas in Bewegung zu bringen. Doch der Trend geht eindeutig in die Richtung mobile Klimaanlagen. Sie können flexibel und recht individuell eingesetzt werden. 

Bevor Sie sich eine solche Anlage zulegen, sollten Sie einen mobilen Klimaanlagen Test zurate ziehen. Informieren Sie sich dazu auf entsprechenden Seiten, um in Erfahrung bringen zu können, welche Modelle für Sie geeignet sind und welche nicht. Denn es gibt unter den verschiedenen Herstellern und Ausführungen nennenswerte Unterschiede.

Cooler Filmabend dank Klimaanlage

Lange Filmabende finden selbstverständlich auch einmal im Sommer statt. Nicht jedes Wochenende muss eine Party steigen und etwas Erholung tut in jedem Fall auch einmal gut. Viele machen es sich dann zu Hause gemütlich und reißen alle Fenster auf, um frische und kühle Luft in die eigenen vier Wände zu bringen. Wirklich effektiv ist das leider nicht und der Filmgenuss leidet nicht nur unter der schlechten Luft, sondern auch wegen der bescheidenen Lichtverhältnisse. Es ist angenehmer, wenn der Raum ein wenig abgedunkelt ist, um den Film zu schauen. Besser sind jene dran, die einen mobilen Klimablock besitzen. Der kann seine Dienste im Wohnzimmer verrichten und der Filmabend wird nicht zu einer unangenehmen Hitzeschlacht. Außerdem können die Fenster geschlossen bleiben, was wiederum für eine bessere Filmatmosphäre sorgt. Welcher Streifen letztendlich über den TV flackert, hängt ganz von der Stimmung ab. Oftmals haben Komödien im Sommer Hochkonjunktur. Die Menschen sind geselliger und aufgeschlossener. Da stoßen solche Filme auf Zuspruch.

Kinderzimmer kühlen – Ventilatoren sind tabu 

In einem Kinderzimmer sollte nach Möglichkeit kein Ventilator gegen die Hitze genutzt werden. Besonders Babys und Kleinkinder würden unverzüglich einen Infekt bekommt, da die Zugluft zu stark ist. Ein Ventilator bläst meist auf eine Stelle und das ist bei kleinen Kindern mehr als ungesund. Zudem sind die Apparate viel zu laut, wenn es heißt, schlafen gehen. Aus diesem Grund sind in einem Kinderzimmer kleine, mobile Kühlblocks ideal. Sie regulieren die Temperaturen ein wenig nach unten, verursachen aber keinen unangenehmen Zugwind – das ist ideal. Eine mobile Klimaanlage sollte nur betrieben werden, wenn diese außer Reichweite der Kinder steht. Das ist zumindest eine Empfehlung.

Ansonsten ist es ratsam vorzubeugen. Sprich in den frühen Morgenstunden kräftig lüften und anschließend die Fenster verschließen und mit Rollos verdunkeln. Sind keine Rollos vorhanden dann unbedingt eine Jalousie nutzen oder ein Plissee. Auf diese Weise wird verhindert, dass die Sonne den gesamten Tag über hineinscheint und das Zimmer unnötig stark aufheizt.

Fazit

Wir werden wohl oder übel lernen müssen, damit zu leben, dass die Sommer tropisch heiß bleiben. Wer nach der Hochsaison einen Blick auf die angebotenen Klimaanlagen wirft, dürfte das eine oder andere Schnäppchen schlagen, denn die Saisonware muss nun endlich aus den Geschäften. Eine gute Gelegenheit, sich günstig eine mobile Klimaanlage zuzulegen.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search